Jonathan Böttcher zu Gast in Augsburg-Hochzoll am 1. Dezember 2018

Es war ein einmaliges und besonderes Konzert...

Jonathan Böttcher zu Gast in Augsburg-Hochzoll am 1. Dezember 2018

Es war ein einmaliges und besonderes Konzert, das bis unter die Haut ging.Die syrischen Musiker Aras Mustafa und Mohammad Sulaiman im Zusammenspiel mit Patricia Fleig waren sehr mitreißend und humorvoll. Die Märchenerzählerin Brigitte Bollinger glänzte mit ihrem Märchen aus Afghanistan: ‚Morgen ist Morgen’. Schließlich konnte die junge Syrierin Abeer Alsalk mit ihren eigenen Gedanken zum Frieden die Herzen gewinnen. Höhepunkt war sicherlich Jonathan Böttcher. Mit seinen Liedern und Texten nahm er die zahlreichen Gäste mit auf seine Friedensreise. Sein Lied ‚Lass Frieden werden’ ist nicht nur ein Hörgenuss, sondern ein musikalisches Gebet und der damit verbundene Hoffnungswunsch, dass der Friede bei uns beginnt. Erwähnerswert sind selbstverständnlich die beiden Künstler Bärbel Kunz und Bruno Bischler, die durch ihren musikalischen Beitrag als Begleiter von Jonathan Böttcher zu diesem hervorragenden Konzert beitrugen. (Herbert Niedermirtl, Augsburg-Hochzoll)

← Zurück

Tags

Archive